Gesplittete Abwassergebühren

Wie Sie sich vor zusätzlichen Abwassergebühren schützen können.

Die neue gesplittete Abwassergebühr ist ein Grund mehr, jetzt in eine Regenwassernutzungsanlage zu investieren.

Was bedeutet die gesplittete Abwassergebühr für Sie?

Früher war der Anschluss der Regenwasserleitung an den Kanal der Kommune vorgeschrieben, das Ableiten kostenlos bzw. in der Abwassergebühr allgemein enthalten.

Heute gilt das Gegenteil: Regenwasser soll auf den Grundstücken zurückgehalten werden. Wo dies nicht möglich ist, muss es weiterhin in den Abwasserkanal. Und für jeden Quadratmeter Fläche, den Sie in den Kanal entwässern, müssen Sie eine separate Gebühr bezahlen. Wer viel einleitet, zahlt auch viel.

Regenwassernutzung rechnet sich dann doppelt

Umgekehrt wird Regenwassernutzung mit Gebühreneinsparung belohnt. Wer Regenwasser über ein Gründach verdunstet oder im Gartenboden versickert, spart die neu eingeführte Niederschlagsgebühr. Das finanzielle Sparpotenzial lässt sich nur individuell berechnen, da die Höhe der Gebühren von Ort zu Ort und von Jahr zu Jahr unterschiedlich ist.

Schlaue Eigentümer sammeln deshalb das Wasser von den Dächern ihrer Gebäude in unterirdischen Regenspeichern.
Und lassen lediglich den Überlauf versickern. So sparen sie doppelt: einen Teil ihrer Trinkwasserkosten und die gesamte Niederschlagsgebühr dazu – und das über Jahrzehnte!

Unsere Angebote

Regenwassertank Haus 3500 Liter
Regenwassertank Haus 3500 Liter

Regenwassertank Haus 3500 Liter

Regenwassertank Haus 3500 LiterDie Regenwassertanks sind dauerhaft wasserdicht und korrosionsbeständig durch den formstabilen und umweltverträglichen Werkstoff Polyethylen. Durch seine statisch optimi...

1.472,00 *